Bekommt Twitter einen Dislike Button?

Bekommt Twitter einen Dislike Button?

Arbeitet Twitter etwa an einem Dislike Button? Ein Tweet des Product Lead der Social-Plattform lässt darauf schließen.

Twitter rollte kürzlich das Story-ähnliche Format Fleets aus. Während sich viele User über das neue Feature freuen, kritisieren andere diesen Schritt. Die Social-Plattformen würden sich zu ähnlich werden. Außerdem sehen viele Nutzende die Einführung anderer Optionen als dringlicher an. So wird immer wieder die Forderung nach einem Edit Button bei Twitter laut. CEO und Gründer des Kurznachrichtendiensts Jack Dorsey erteilte diesem zwar eine Absage, dafür könnte aber ein anderes langersehntes Feature künftig beim Twitter Einzug halten: Der Dislike Button. Ein Tweet des Product Lead Kayvon Beykpour lässt Raum für Spekulationen.

#1, 2 and 4 are literally our top priority (making the public conversation on Twitter) and has been for years. We’ve made a lot of progress but still lots to do. We do feel it’s important to solve other problems too! As for #3, this is something we’re exploring.— Kayvon Beykpour (@kayvz) November 17, 2020

Demnach könnte es bald entweder einen Dislike Button oder ein Up- and Downvote für Kommentare auf Twitter geben. Letzteres führte Facebook erst kürzlich testweise ein.

Dislike Button auf Twitter: Könnte ein derartiges Feature die Kommunikation verbessern?

Die Social-Plattform ist laut Beykpour darum bemüht, die User Experience in dem sozialen Netzwerk gerade hinsichtlich der Konversationen stetig zu verbessern. Daher liegt die Frage nahe: Würde ein Dislike Button auf Twitter hierzu wirklich beitragen? Auf der einen Seite könnten Nutzende ihrem Unmut über verletzende oder hasserfüllte Sprache schnell Ausdruck verleihen. Auf der anderen Seite könnte ein Dislike Button auch im Kontext von Cyber Mobbing oder ähnlichem verwendet werden.

Eine bessere Lösung als der Dislike Button scheint da das Up-and Downvoting, das beispielsweise bereits auf Reddit angewendet wird und nun auch bei Facebook in der Testphase ist. Ausgewählte Nutzende können nun in Facebook Gruppen für Posts unter den eigenen Beiträgen via Pfeil-Icon einen Up- oder Downvote verteilen. Die negativ bewerteten Kommentare werden dann nicht mehr so prominent angezeigt oder gänzlich entfernt. Dieses Prinzip könnte sich auch auf Twitter bewähren, wo die Threads ohnehin oft sehr unübersichtlich erscheinen. Ob ein Dislike Button tatsächlich bei Twitter eingeführt wird, bleibt allerdings abzuwarten.

 

Source link