Whitepaper: Mit digitalen Firmenportalen User-Bindung steigern und Home Office meistern

Whitepaper: Mit digitalen Firmenportalen User-Bindung steigern und Home Office meistern



Firmenportale bieten insbesondere in Coronazeiten eine ideale Möglichkeit, um die UX im Kontext strukturierten Datenzugriffs zu optimieren. Das gilt auch für diverse Prozesse bei Remote Work. [Anzeige]

Eine gut strukturierte digitale Interaktion ist nicht erst seit der Coronapandemie zu einem zentralen Faktor für wirtschaftlichen Erfolg avanciert. Trotzdem erhält sie derzeit umso mehr Gewicht, da zahlreiche Menschen im Home Office arbeiten und mit ihrem Team verknüpft sein müssen. Darüber hinaus sind potentielle Kund:innen noch stärker für eine reibungslose und qualitativ hochwertige User Experience sensibilisiert. Um diese beiden Aspekte stetig zu optimieren, bieten sich Firmenportale als Lösung an.

Mithilfe eines modernen CMS lassen sich diese einfach erstellen und auf diverse User-Erwartungen ausrichten. Damit lässt sich die Performance deines Unternehmens nachhaltig steigern. Das Whitepaper „Digitale Firmenportale: Mehr Bindung zu jedem User“ von Progress informiert dich kostenfrei darüber, welche Portaltypen es gibt, wie du sie mithilfe eines CMS wie Sitefinity von Progress erstellst und wie andere Businesses damit Erfolg gehabt haben.

Direkt zum Download

Interne und externe Digitalstruktur optimieren: Firmenportale als Allround-Lösung

Digitale Lösungen zu schaffen, ist eine der wichtigsten Aufgaben beinahe aller Unternehmen heutzutage. Das gilt gleichermaßen für die interne Infrastruktur – die durch die Coronapandemie und ein verstärktes Maß an Remote Work oft einer Reorganisation bedarf – wie auch für die Interaktion mit Geschäftspartner:innen und Kund:innen. Mit Firmenportalen kannst du beide Herausforderungen meistern, weil du die Vorteile von Websites und Intranet kombinieren kannst.

Bei Portalen lassen sich der Self-Service für Mitarbeiteranwendungen wie in den Bereichen HR, Finanzen und IT sowie öffentliche Aspekte wie die Anwendungssuche, Nachrichten, Referenztools und der Zugriff auf Online-Einkaufsmöglichkeiten und Kommunikationsmöglichkeiten in Einklang bringen. Egal ob in der Versicherungs-, Fertigungs- oder Gesundheitsbranche: Firmenportale können Service und Self-Service parallel integrieren – und damit die interne wie externe UX nachhaltig optimieren. Insbesondere dann, wenn in der digitalen Architektur auf die Wiederverwertbarkeit von Komponenten für verschiedene Prozesse geachtet wird.

Ein schematischer Aufbau, der zeigt, wie ein Firmenportal zielorientiert eingesetzt werden kann, © Progress

Im Whitepaper von Progress wird erläutert, welche Erwartungen ein modernes CMS erfüllen muss, das sich für die Erstellung von derlei Portalen nutzen lässt. Zudem wird dargestellt, wie du ein für dich sinnvolles Firmenportal integrierst und anwendest. Darüber hinaus liefert das Whitepaper Vorteile im Portal-Management sowie eine Reihe erfolgreicher Beispiele aus der Praxis.

Wie du das Engagement, Kund:innen- und Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit steigern kannst, wenn du ein Portal mithilfe von Progress Sitefinity implementierst, kannst du ebenfalls dem Paper entnehmen. Wenn du also jetzt dein Firmenportal erstellen und auf Multi-Site Management, flexible Integration sowie Verlässlichkeit und Sicherheit im Portal-Management setzen möchtest, dann lade dir das umfangreiche Whitepaper gleich herunter.

Lade dir jetzt kostenlos das Whitepaper „Digitale Firmenportale: Mehr Bindung zu jedem User“ herunter!

Sponsored umfasst alle werblichen Artikel auf unserer Seite. Unter diesem Account findest du alle Beiträge, die in Kooperation zwischen Partnern wie Unternehmen, Marken sowie Eventveranstaltern und OnlineMarketing.de entstanden sind.



Source link